Spiele

ASV Altenlingen 3:0 (-:-) SuS Darme

Spielberichte:
ASV Altenlingen 3:0 SuS Darme
Mit Thomas Eick zurück in die Erfolgsspur und die Abstiegsränge verlassen! Der ASV Altenlingen konnte am vergangenen Mittwoch Abend einen erneuten Erfolg verbuchen. Im Heimspiel gegen den Stadtrivalen aus Darme setzte sich der ASV verdient mit 3:0 (2:0) durch und verließ erstmals in dieser... [Weiter]

Weitere Berichte:

Mit Thomas Eick zurück in die Erfolgsspur und die Abstiegsränge verlassen!

Der ASV Altenlingen konnte am vergangenen Mittwoch Abend einen erneuten Erfolg verbuchen.
Im Heimspiel gegen den Stadtrivalen aus Darme setzte sich der ASV verdient mit 3:0 (2:0) durch und verließ erstmals in dieser Saison die Abstiegsplätze.

Altenlingen konnte in Halbzeit Eins schon früh in Führung gehen. Nach einer Ecke von Sebastian Friedemann schob am langen Pfosten Johannes Scheibel freistehend nach fünf Minuten zur Führung ein. In den anschließenden Minuten gelang es dem ASV jedoch nicht, die offensiv eingestellten Darmer früh genug zu stören, so dass zwar ein optisches Übergewicht entstand, dennoch wurden brenzlige Situationen frühzeitig durch die umsichtige Verteidigung um Thomas Eick unterbunden.
Ein Kopfball an den Pfosten durch Simon Gottschalk sowie ein gut parierter Schuss von Jens Zaltar waren die größten Altenlingener Gelegenheiten bis Jens Zaltar eine missglückte Torwartrückgabe ablief und zum 2:0 einschob. Die größte Darmer Gelegenheit vereitelte Torwart Thomas Davenport kurz vor der Halbzeit. Einen Flachschuss durch Stürmer Lewicki aus kurzer Distanz parierte er glänzend.

In der zweiten Halbzeit wurde Darme durch den Rückstand zu mehr Offensivarbeit gezwungen, es fehlten allerdings die spielerischen Mittel, um gefährlich vor das Tor zu gelangen. So ergaben sich zwangsweise sehr gute Kontermöglichkeiten, die der ASV jedoch fahrlässig vergab. Allein Jens Zaltar ließ gleich reihenweise hochkarätige Chancen aus. Was folgte war ein in den letzten Minuten sehr ruppiges und zerfahrenes Spiel. 15 Minuten vor Schluss musste Darme dann auch eine rote Karte wegen groben Foulspiels hinnehmen. Zuvor hatte Darme jedoch die Gelegenheit zu verkürzen, Endstation war jedoch wiederum Davenport, der den Volleyschuss aus 5 Metern abwehren konnte. Kurz vor Ende der Partie fiel dann die Entscheidung. Durch einen Konter über die rechte Seite spielte Zaltar quer auf den eingewechselten Georg Koop, der zum 3:0 Entstand einschob.

Fazit: Verdienter Heimsieg, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Spieler des Tages:Thomas Eick, der seine Abwehr glänzend organisiert hat. (Quelle: Davenport, Friedemann)


Saison: 10/11
Datum: Mittwoch, 13.10.2010 - 19:30 Uhr
Spielart: Saisonspiel
Spieltag: 11.

Auf Facebook teilen:


Gegnerinformationen:
Die letzten Spiele:
18/19TurnierZuhause1:0S
12/13TestspielAuswärts0:3S
11/12SaisonspielZuhause3:1S

Statistik aller 6 Saisonspiele:
Siege: 3
50%
Unentschieden: 2
33.3%
Niederlagen: 1
16.7%
Punkte:
8/12
(67%)
Tore:
12:7
(+5)
Tore / Spiel: 3.2 Ø
Torreichste Spiele: 2:3, 3:2(5 Tore)
Ohne Gegentor:
2
(33%)
Ohne Torerfolg:
1
(17%)
Höchster Sieg: 3:0(+3)
Höchste Niederlage: 3:2(-1)
Ergebnis-Schnitt:
2:1 Sieg
Spieldaten:
Ereignisse:
4. Unten links Schuss 1:0 Johannes Scheibel
30. Unten links Schuss 2:0 Jens Zalter
39. Gelbe Karte Halten Christian Thien
83. Unten links Schuss 3:0 Georg Koop


Zuschauer: 140



Präsentiert von:
Ihr wollt gerne Trainer werden? Meldet euch bei uns!

Neue Trainer, Betreuer und Ehrenamtliche sind immer gern gesehen. Sprecht mit uns über die Möglichkeiten. Je mehr unseren Verein unterstützen, desto geringer ist der Aufwand für den Einzelnen. Gemeinsam sind wir stark!

Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?